Ihr Kinderlein kommet… und so.

-Teil 1: Story-

Mit meinen Schülern auf dem Weihnachtsmarkt. Eine Jungsgruppe kommt (um 1 reduziert) empört zu mir.

„Frau erroll! Des is voll peinlich! Mit dem Marek kann man nirgends in die Öffentlichkeit!“

Frau erroll: „Wieso?“

Schüler: „Na erst waren wir in einem gamesshop und dann hat der gebättelt!“

Frau erroll: „Ok, wenn der lieber in einem gamesshop rumhängt und zockt…“

Schüler: „Neeeein! Nicht gebattelt! GebEttelt! Voll auf die Straße und Leute nach Geld gefragt und so!“

Frau erroll: „Ah. ok… WTF?“

-Teil 2: Hintergrund-

An meiner Werkrealschule gibt es auch eine Vorbereitungsklasse. Sie bereitet mit intensivem Deutschkurs auf die „normalen“ Klassen vor. Im Moment haben wir ziemlich viele Sinti und Roma, aber auch Flüchtlinge, wirtschaftlich wie politisch. Nie im Leben hätte ich mich verstiegen, mit dieser Klasse auf einen Weihnachtsmarkt zu gehen – die pure Folter. Konsumrausch-Verlockungen allüberall, dazwischen süßliches Friede-auf-Erden-Gedöns – die pure Folter, wenn man weniger als nichts hat. Eine Waffel ist vielleicht noch drin für einen Euro – Luxus! Aber wenn man irgend etwas anderes als Zimt und Zucker drauf haben will, hörts schon auf.

Andererseits gibt es auch in normalen (hehe, können pubertierende Monster überhaupt normal sein?) Klassen einen Anteil an Kindern aus Familien, für die die 6,40€ für die Fahrt auf den Weihnachtsmarkt schon ein Vermögen sind – das wars dann, Dabeisein ist alles. Und dann geht man halt hungrig und sehnsüchtig mit, wenn die anderen nach kleinen Geschenken für ihre Familien schauen…

Advertisements

Ein Gedanke zu „Ihr Kinderlein kommet… und so.

  1. pimalrquadrat

    Als jemand, für den 6,40 zu seiner Schulzeit sehr viel Geld war, kann ich das nur unterschreiben: Es ist Folter. Immer nur danebenzustehen, zuzuschauen, abzuwinken, wenn (falls) man darauf angesprochen wird. Und das gerade zu Weihnachten mit all den Verlockungen.
    Auf der anderen Seite hat das auch meine Einstellung geprägt. Essen, saubere Kleidung, dach überm Kopf. Alles andere ist Luxus und wird gerne mitgenommen, muss aber nicht sein.
    Ok,Bücher müssen sein, aber dafür gibt es zur Not die Bib. 😳

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s