Wahrheit und Dichtung: „sms ruiniert die Kommunikationskultur der Jugend!“

DAS VORURTEIL:

6156526674808348106.jpg

DIE REALITÄT (entstanden so diese Woche, nachts zwischen 23:05 und Mitternacht, zwischen mops und miez, Bier und Radlern, Kneipe und homebase, per sms) :

mops 23:05

Duuhuuuuu…

deine ältere Tochter fasste soeben einen Entschluss.

Ich hoffe, es bereitet dir keinen Verdruss.

Sie nächtigt ein weiteres Mal bei mir

und steht erst ab morgen zur Verfügung dir.

Sie findet vor dem Mittag sich ein

um Teil eures Speiserituals zu sein.

miez 23:14

und sei es noch so elegant

die Nachricht, klar und wortgewandt

so will sie SO mir nicht recht nutzen

wer hilft mir morgen Fensterputzen?26.gif

mops 23:28

So machst du denn den Plan zunichte

oh große miezin sprich und richte.

deine Tochter kommt heut nacht noch heim

und ich frier im Bett, bin ganz allein.2.gif

miez 23:34

1.gif Verzage nicht du Häuflein klein,

bleib doch heut nacht nicht ganz allein

mir reichts sie ist um halb zehn da

voll Tatendrang zwecks Fensterklar…

miez 23: 39

Ich hoffe das erreichte dich

noch vor dem Abschied fürchterlich?

denn wärs zu spät, wie ich es so sah,

dann schreiben wir demnächst in Prosa…

(die Biene* packt für große Reise                                                                           (*Tochter 2)

des Nachts, ich glaub, sie hat ne Meise

sie macht mich wild auf diese Weise

des Schlafs beraubt sitzt ich hier leise

und find das eine schöne Schande. 55.gif)

mops 23:50

Mein Herz frohlocket wunderbar

ich reich ihr prompt mein Handy dar.

Sie bleibt bei mir

und eilt zu dir

des morgens erst, das ist ja klar.

miez an maus 23: 55

gehab dich wohl du jungfer hold

nichts Arges ich dir tuen wollt

lass vor dem Morgen dir nicht grauen-

wir schaffen das zu zweit, wir Frauen.

miez an mops 23:58

Nun schrieb ich deiner holden fruwe.

Gehabt euch wohl und pflegt der Ruhe!

Anm: Nein, ich bin keine anstrengende Schwiegermutter in spe. ER hat angefangen! 1.gif

PS: Fenster sind inzwischen wieder eine ziemlich durchsichtige Angelegenheit dank Teamarbeit…

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wahrheit und Dichtung: „sms ruiniert die Kommunikationskultur der Jugend!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s