Gespräch am Frühstücktisch, erster Advent

Mrs. M: „Eine Mutter hat sich mit meiner Kunstkollegin angelegt, weil die mit ihrer sechsten Klasse anlässlich Advent in eine Engelsausstellung gehen wollte und anschließend Engel malen lassen wollte. Kein Kitsch oder so, sondern ziemlich abstrakt und symbolhaft – dennoch. Religiöse Splittergruppe, weißte? „Nur Gott allein, Fantasiezeug ist verboten“.“

Männe: „Ach. Ok, dann soll sie doch stattdessen Kalaschnikows malen lassen. Zermetzelte Leichen. Oder Panzer?“

Mrs. M: „Stimmt. Das ginge, denn die gibt’s ja wirklich.“

Männe: „Oder Penisse.“

Mrs. M: „Gott bewahre!“ 13.gif *

Männe: „Aber die gibts auch wirklich! Ich hab selbst einen, nur mal zum Beispiel!“ 4.gif

_________________________________

*funfact für Nicht – insider: etwa ab der 6. Klasse kämpfen Lehrer vergeblich dagegen, dass auf geisterhafte Art und Weise Peniszeichnungen von Schülern überall quasi von alleine auftauchen: auf Rändern von Heften (so ganz gedankenverloren…), auf Wänden, auf Pulten, auf Toilettentüren… das nennt man wohl Pubertät.

Wer tut eigentlich mal was gegen die sexuelle Reizüberflutung der armen Pädagogen durch die Schüler?

Advertisements

2 Gedanken zu „Gespräch am Frühstücktisch, erster Advent

  1. pimalrquadrat

    Das fasziniert mich auch immer, wie groß die Versuchung des männlichen Genitals auf zeichnerisch (un)begabte ist. Nur meines, das wollte noch niemand zeichnen. XD

    Achja, Thema Engel und so: Wie geht das mit Märchen? Ich weiß noch, dass eine (damalige) Kollegin damit große Probleme hatte, da die Eltern ihre Kinder nicht mit „schwarzer Magie“ undso in Berührung kommen lassen wollten…

    Antwort
    1. errollbundelfeuerstein Autor

      Stimmt, Märchen waren auch immer schon mal ein Problem. Sowie unter anderem auch „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler, ganz massiv natürlich Harry Potter (schade, das ist so lesemotivierend) und u.a. eine Geschichte von einem Zauberer im Zirkus (!ohne Magie!) , dem ein Trick misslingt, zum Fertigschreiben. „Trick“ war schon schlimm genug! 😦

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s