Bildungsplan 2015

Ich weiß jetzt endlich, wie man Lauritz zur Ruhe kriegt. Lauritz, den Klassenclown, der zu allem einen Spruch parat hat und nur schwer stillhalten kann.

Egal, neben wem er sitzt -sein Nachbar wird gepeinigt von nie enden wollenden Lauritz’schen Kreativitätsanfällen – ob es nun zum Thema gehört oder nicht…

Bis gestern.

Gestern war der reguläre Nebensitzer krank. Und plötzlich saß Sally neben Lauritz. Die Klasse, sonst immer schnell bei der Hand wenn es um Beschwerden geht (Warum darf die jetzt da, darf ich dann auch…), hielt still. Verdächtig still. Und übte sich in AKTIVEM Übersehen des Sachverhaltes. Okaaaay, denkt Frau m., dann übersehe ich das jetzt auch mal und warte ab, wie es weitergeht. Lauritz indes war ausnahmsweise ziemlich ruhig…

Heute war Lauritznebensitzer wieder gesund. Sally saß wie selbstverständlich immer noch neben Lauritz, der Ex-Nebensitzer wie selbstverständlich ganzwoanders. Dann begannen Schülerpräsentationen zu vorbereiteten Themen. Das ist normalerweise ein gefundenes Fressen für Lauritz. Präsentiert er selbst, wird das eine regelrechte PERFORMANCE. Präsentieren andere, muss Frau m. ihn vorher, währenddessen und nachher gründlich zusammenstutzen wegen (un?)vorhersehbarer unkontrolliert herausbrechender (witziger?) Kommentare, die die Vortragenden aus der Bahn zu bringen drohen.  Nicht so heute.

Die Präsentation begann und Sally neigte ihren Kopf in Zuhörerpose. Neigte ihn weiter, bis er auf der Schulter von Lauritz lag. Um sich dort anzukuscheln. Einfach so. Lauritz saß STILL und gerade, mit runden Augen und traute sich kaum Luft zu holen. Der Rest der Klasse verhielt sich still und schielte ab und zu verstohlen zu der verschmolzenen Lauritsally…8.gif

Frau m. begrüßt die neue Sachlage.1.gif Vielleicht wird sie irgendwann einmal darauf hinweisen, dass verschiedene körperliche Äußerungen besser im Bereich des Privaten aufgehoben sind als in öffentlichen Situationen.9.gif Andererseits, wenn es sich SO positiv auf die Aufmerksamkeit auswirkt… Mal sehen!

Advertisements

2 Gedanken zu „Bildungsplan 2015

  1. Corinna

    Wie niedlich! Musst bloß aufpassen, dass die Konzentration der anderen Kinder nicht darunter leidet, immer mal schauen zu müssen, wie die Geschichte auf der Nachbarbank weitergeht. 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s